Die passende Universität für dein Auslandssemester:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

Studieren in Neuseeland

Auslandssemester oder Studium am anderen Ende der Welt? Neuseeland lockt mit faszinierender Natur und diversen Studienangeboten!
Education New Zealand Recognised Agency - IEC

Studieren in Neuseeland, dem verzauberten Land am anderen Ende der Welt - mit IEC kein Problem. Neuseeland überzeugt nicht nur mit seinen atemberaubenden Landschaften, sondern auch mit der Qualität seiner Universitäten. Von Auckland bis Christchurch findest du international renommierte Universitäten, die durch ihre moderne Ausstattung und ihre praxisorientierte Lehre glänzen. Ein Auslandsstudium in Neuseeland gibt dir die Zeit, das Land von Nord bis Süd zu bereisen, die lässigen Kiwis und das entschleunigte Leben down under kennenzulernen. Außerdem bieten sich vor und nach dem Studieren in Neuseeland auch der eine oder andere Trip nach Australien oder Südostasien an! Lass dich dieses einmalige Abenteuer nicht entgehen und plane jetzt mit IEC die Finanzierung, Bewerbung und Organisation deines Auslandsstudiums in Neuseeland.

Standorte der IEC Partneruniversitäten in Neuseeland

Zum Anzeigen der Karte benötigen wir deine Zustimmung für die Einbettung von Mapbox

Auckland University of Technology

Wellesley Street East , Auckland, Neuseelands Nordinsel, Neuseeland

Auckland University of Technology

Lincoln University

Ellesmere Junction Road , Lincoln, Neuseelands Südinsel, Neuseeland

Lincoln University

The University of Auckland

Symonds Street 24, Auckland, Neuseelands Nordinsel, Neuseeland

The University of Auckland

Victoria University of Wellington

Kelburn Parade , Wellington, Neuseelands Nordinsel, Neuseeland

Victoria University of Wellington

University of Canterbury

Kirkwood Avenue , Christchurch, Neuseelands Südinsel, Neuseeland

University of Canterbury

University of Waikato

Knighton Road , Hamilton, Neuseelands Nordinsel, Neuseeland

University of Waikato

University of Otago

Leith Walk , Dunedin , Neuseelands Südinsel, Neuseeland

University of Otago

Neuseeland: 7 Universitäten

Neuseelands Nordinsel

Neuseelands Südinsel

100%BAföG

Lincoln University - Lincoln AACSB (Business Accreditation)

79%BAföG

University of Otago - Dunedin AACSB (Business Accreditation) EQUIS (Business Accreditation)

Länderinfos zum Studienland Neuseeland

Fast Facts

Hauptstadt: Wellington
Einwohner: 4.300.000
Größe: 268.680 km²
Währung: Neuseeländischer Dollar
Wechselkurs: 1 NZD = 0.5933 EUR (Stand: 24.09.2022)
Amtssprache: Englisch, Maori
Semesterstart: Februar, Juli

Das kleine Einwanderungsland am anderen Ende der Welt besticht durch sein multikulturelles Flair und die Gastfreundschaft. Die Kiwis, wie sich die Neuseeländer*innen selbst nennen, freuen sich über ausländische Besucher*innen und ermöglichen internationalen Studierenden so einen optimalen und einfachen Einstieg in das Studium in Neuseeland. So findet man als Studierende schnell Kontakte. Unter internationalen Studierenden rangiert Neuseeland laut einer Online-Umfrage auf Platz 1 der beliebtesten Ziele für ein Auslandssemester. Laut alljährlichem Bericht von Economist Intelligence Unit ist Neuseeland die Nr. 1 unter den englischsprachigen Ländern und die Nr. 3 weltweit im "Educating for the Future Index". Dabei werden die sozio-ökonomischen Bedingungen für Bildung und Studium bewertet.

Neuseeland zieht vor allem Naturbegeisterte an. Spätestens seit dem Film "Herr der Ringe" sind die faszinierenden Landschaften der kleinen Inselgruppe kein Geheimtipp mehr. Aufgrund der geringen Größe des Landes, sind alle Sehenswürdigkeiten schnell erreichbar und der Reiseaufwand ist überschaubar. Zahlreiche Wochenendausflüge bieten sich während eines Studiums in Neuseeland an. So befindest du dich etwa 24 km vom Stadtzentrum Aucklands entfernt bereits mitten im Urwald und erreichst in nur wenigen Minuten faszinierende Landschaften und einsame Strände.

Die Südinsel Neuseelands hat besonders viele einsame und landschaftlich wunderschöne Ecken – sie ist halb so groß wie Deutschland, dennoch leben hier nur etwa eine Million Menschen, davon ein Drittel in Christchurch, der zweitgrößten Stadt Neuseelands.

Fun Fact: Die polynesischen Maori, die zwischen dem 9. und 14. Jahrhundert Neuseeland besiedelten, nannten es Aotearoa: Land der weißen Wolke. Bis heute ist das Land Teil des Commonwealth. Offizielle Landessprachen sind Englisch und Maori. Die Kultur der Maori prägt die heutige neuseeländische Gesellschaft.

Bildungssystem in Neuseeland

Universities & Institutes of Technology in Neuseeland

Neuseeland hat acht Universitäten und 19 technische Hochschulen (Institutes of Technology). All diese Hochschulen sind staatlich anerkannt. Das Studium ist in zwei Stufen aufgeteilt: Undergraduate (Bachelor) und Postgraduate (Master und PhD). Ein Bachelorstudiengang nimmt drei Jahre in Anspruch und ein Mastestudiengang weitere ein bis zwei Jahre. Nach dem Bachelor kann man auch einen sogenannten Honours Degree erwerben. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, ein oder zwei Auslandssemester in Neuseeland zu studieren (Study Abroad). Dabei kann man aus nahezu allen Fächern Kurse belegen und sich die Studienleistungen, nach Absprache mit der Heimathochschule, in Deutschland anrechnen lassen.

Das Studienland Neuseeland besticht nicht nur durch atemberaubende Landschaften. Das Hochschulsystem genießt einen ausgezeichneten Ruf, und viele deutsche Universitäten pflegen schon lange gute Partnerschaftsbeziehungen in Forschung und Lehre. Das umfassende Fächerangebot an den Universitäten und technischen Hochschulen macht Neuseeland zur spannenden Alternative zu anderen englischsprachigen Studienländern. Kulturelle Vielfalt wird an den Hochschulen gefördert, welches sich im ausgezeichneten Service der Universitäten für internationale Studierende widerspiegelt.

Staatlich gefördert werden vor allem ausgezeichnete Forschungsvorhaben im Rahmen eines PhD-Studiums. Alle internationalen Studierenden zahlen dann die gleichen niedrigen Gebühren wie die neuseeländischen Kommilitonen*innen, sodass die Semestergebühren dann lediglich bei ca. 1.500 EUR liegen. Hinzu kommt eine sehr gute und persönliche Betreuung der Studierenden für die Dissertation. An neuseeländischen Universitäten finden Studierende ein sehr umfassendes Serciveangebot vor, so können sich Neuankömmlinge vom Flughafen abholen lassen oder von den Mitarbeiter*innen des Accommodation Service bei der Wohnungssuche unterstützen lassen. Zu Beginn eines Semesters findet eine Orientation Week für internationale Studierende statt, in der man neben allem Akademischen in der Regel auch einen Einblick ins kulturelle Neuseeland erhält.

Auslandssemester in Neuseeland

Wunderschöne Strände, subtropische Wälder, schneebedeckte Berge – wer sein Auslandssemester in Neuseeland verbringt, wird von der Natur verwöhnt und von den Menschen und erstklassigen Universitäten herzlich aufgenommen. Die international renommierten Universitäten bieten ein umfassendes Fächerangebot und beste Betreuung für internationale Studierende. Traumhafte Natur und Ausflugsmöglichkeiten runden den Semesteraufenthalt ab. Nach dem Auslandssemester bereisen zum Beispiel viele Studierende Neuseelands schöne Südinsel. Ein Auslandssemester in Neuseeland bedeutet entschleunigter Lebensstil, ein internationales Umfeld, vielfältige Landschaften und hochmoderne, international renommierte Universitäten.

Wer zum Jahresende den neuseeländischen Sommer erleben möchte, sollte auf die Trimester Option ab November achten.

Semesterzeiten

Die Semester dauern von Februar bis Juni und von Juli bis November. An den neuseeländischen Universitäten gilt keine besondere Anmeldefrist. Wegen Sprachtest und Visum empfehlen wir dennoch, sich rechtzeitig zu bewerben und auf das Studium vorzubereiten. IEC ist übrigens als New Zealand Specialist Agent von der öffentlichen Bildungsorganisation Education New Zealand akkreditiert.

Diese Organisation unterstützt die ausländischen Gäste an Neuseelands Universitäten jetzt auch sechs Monate lang mit einem neuen Online-Tool. NauMai NZ bietet Informationen und Hilfestellungen rund um den Alltag im Gastland.

Kosten pro Semester

Die Gebühren für ein Studium oder Auslandssemester (Study Abroad) betragen zwischen 5.000 und 7.000 Euro pro Semester. Der genaue Preis hängt von Universität und Studiengang ab. Details zu Studiengebühren und Lebenshaltungskosten findest du auf den Profilen der einzelnen Universitäten

Wohnen in Neuseeland im Auslandssemester

Du kannst komfortabel im Studierendenwohnheim auf oder nahe des Campus wohnen oder außerhalb des Hochschulgeländes leben, beispielsweise in einer Wohngemeinschaft. Meist greifen deutsche Studierende zur zweiten Möglichkeit. Die Preise variieren je nach Ort und Art der Wohnung. Die Hochschule hilft bei der Wohnungssuche, für den Antrag auf einen Wohnheimplatz musst du bereits über ein Studienplatzangebot verfügen. Wir empfehlen, sich von Deutschland aus eine vorläufige Bleibe für die Zeit der Wohnungssuche zu sichern und vor Ort Gegenden und Unterkünfte zu erkunden und besichtigen.

Weitere hiflreiche Informationen findest du hier: Pure NZ - Official site of the New Zealand Tourism Board

IEC Tipp: Wer nach einer bezahlbaren Housing Möglichkeit für ein Auslandssemester in Dunedin sucht, wird bei der University of Otago fündig. Die Universität vergibt für IEC Studierende, die im Frühjahr 2023 ein Auslandssemester an der Universität verbringen, einen 50% Housing Discount für ihre University Flats. Für deine Unterkunft bezahlst du statt 5984.00 NZD dann nur noch 2.992 NZD. Sollte diese Option für dich in Frage kommen, empfehlen wir dir eine frühstmögliche Bewerbung. Wende dich bei Interesse an unser Beratungsteam

Krankenversicherung für Studierende in Neuseeland

Das neuseeländische Gesundheitswesen bietet einen hohen Standard und die Kosten sind vergleichsweise niedrig. Studierende müssen eine neuseeländische Krankenversicherung abschließen. Die meisten Hochschulen schließen diese Versicherung für die Studierenden ab und berechnen die Kosten zusätzlich zu den Studiengebühren. Eine Zusatzversicherung aus dem Heimatland ist unter Umständen jedoch empfehlenswert, beispielsweise für bestimmte Leistungen oder Reisephasen außerhalb der Studienzeit oder der Landesgrenzen. Reisekranken- sowie Reiserücktrittsversicherungen für das Auslandsstudium findest du beispielsweise bei der HanseMerkur-Versicherung.

Finanzierung für ein Auslandsstudium in Neuseeland

Stipendienmöglichkeiten

Du kannst dich bis zum 16. Oktober 2022 für das Welcome-to-New-Zealand-Stipendium bewerben. Das Stipendium richtet sich an Studierende, die ein Auslandssemester oder ein ganzes Studium in Neuseeland planen. Es wird ein Stipendienplatz in Höhe von 8.000 Euro vergeben und 4 Stipendien in Höhe von 3.000 Euro für einen Studienaufenthalt an einer neuseeländischen Hochschule deiner Wahl. Mehr Informationen und die Bewerbungsunterlagen zum Stipendium findest du auf Mystipendium.de

Mit Auslands-BAföG nach Neuseeland

Um für Neuseeland Auslands-BAföG zu beantragen musst du dich an folgendes Auslands-BAföG-Amt wenden:

Studierendenwerk Frankfurt/Oder
Amt für Ausbildungsförderung
Paul-Feldner-Str. 8
15230 Frankfurt (Oder)
E-Mail: bafoeg[at]studentenwerk-frankfurt.de
Internet: www.studentenwerk-frankfurt.de

Wer erhält Auslands-BAföG?

Das Auslands-BAföG wird nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz vergeben und soll Studierenden die Möglichkeit geben, ein Auslandsstudium unabhängig von ihrem Einkommen zu ermöglichen. Der Bedarf wird aus den Einkommensverhältnissen des Studierenden und der Eltern bemessen. Weil der Grundbedarf für das Ausland höher angesetzt wird als in Deutschland, können Studierende für Auslands-BAföG empfangsberechtigt sein, obwohl sie kein Inlands-BAföG beziehen. Mit Auslands-BAföG wird höchstens ein Auslandssaufenthalt von einem Jahr gefördert, mindestens aber muss die Vorlesungszeit 13 Wochen und einen Tag betragen.

Zuschüsse zu Studiengebühren

Wer Auslands-BAföG erhält kann eine Zuzahlung zu den Studiengebühren im Ausland beantragen. Dieser Studiengebührenzuschuss kann bis zu 5.600 Euro betragen, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Des Weiteren gibt es einen Reisekostenzuschuss über 1.000 Euro und eine Förderung für die Auslandskrankenversicherung von bis zu 62 Euro. Diese Zahlungen sind zu 50 % als Darlehen und zu 50 % als Zuschuss gewährt. Auch die Lebenshaltungskosten werden bezuschusst. In Neuseeland sind das derzeit 60 Euro monatlich.

Günstige Gebühren für Doktoranden

Für Doktorandenprogramme (PhD) können Bewerber*innen mit deutscher oder französischer Nationalität gegebenenfalls die günstigeren inländischen Gebühren in Anspruch nehmen. Dies macht Neuseeland für einen Doktortitel zu einem der günstigsten Studiendestinationen!

FAQ zum Auslandsstudium in Neuseeland

Wie viel kostet ein Auslandssemester in Neuseeland?

Bei einem Auslandssemester in Neuseeland kannst du mit Studiengebühren zwischen 5.000 EUR (z.B. Lincoln University & The University of Auckland) und 7.500 EUR (Auckland University of Technology) pro Semester rechnen. Die Lebenshaltungskosten sind vergleichbar mit denen in Deutschland. Sowohl die Studiengebühren als auch die Lebenshaltungskosten variieren je nach Region, und sind im Allgemeinen in den Städten Auckland und Wellington etwas höher. Ein Studium in Neuseeland lässt sich aber mithilfe vom Auslands-BAföG, einem Stipendium oder einem Minijob gut (ko-)finanzieren.

Wo kann ich ein Auslandssemester in Neuseeland machen?

Auslandssemester sind auf der Nordinsel und der Südinsel Neuseelands möglich. Auf der Nordinsel leben die meisten Neuseeländer*innen, unter anderem in Auckland, der größten Stadt des Landes, und Wellington, der Hauptstadt Neusselands. Hier findet sich aber auch wunderschöne Natur: grüne Hügellandschaften, dichte Regenwälder, Vulkangebirge, Wüste und traumhafte Strände. Die Südinsel ist die größere der beiden Inseln und weniger bewohnt. Dafür gibt es hier viel unberührte Natur, tolle Strände, beeindruckende Berge, faszinierendes Tierleben, zum Beispiel Wale, Pinguine und Seelöwen. Erstklassige Universitäten und herzliche Menschen kannst du auf beiden Inseln Neuseelands finden. Die neuseeländischen Universitäten bieten internationalen Studierenden nicht nur Kurse aus den verschiedensten Studienrichtungen, sondern auch eine ausgezeichnete praxisorientierte Lehre.

IEC kann dich an folgende Universitäten auf der Nordinsel vermitteln: Auckland University of Technology, The University of Auckland, Victoria University of Wellington und University of Waikato. Auf der Südinsel kann dich IEC an diese Universitäten vermitteln: Lincoln University, University of Canterbury und University of Otago.

Wie lange dauert ein Semester in Neuseeland?

Ein Semester in Neuseeland zieht sich durchschnittlich über einen Zeitraum von 18 bis 20 Wochen. Die Vorlesungszeit beginnt üblicherweise im Februar und Juli. Im neuseeländischen Sommer von November bis Februar haben die meisten Studierenden Semesterferien. Es gibt aber auch Universitäten, wie zum Beispiel die Victoria University of Wellington, wo ein Studienjahr in Trimester unterteilt wird. Anstelle der Semesterferien schließt sich im November dann ein drittes Trimester an.

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Auslandsstipendium in Neuseeland?

Für einen Studienaufenthalt in Neuseeland kommt eine Vielzahl von Stipendien in Betracht. Neuseeland vergibt Stipendien an internationale Studierende. Wer sich frühzeitig bewirbt, kann beim DAAD Stipendien finden. Einige neuseeländische Hochschulen vergeben auch Stipendien. Schau dich auch bei staatlichen oder privaten Stiftungen um. Weitere Finanzierungsmöglichkeiten sind: Auslands-BAföG, Bildungskredite oder ein Minijob vor Ort.

Was versteht man unter Freemover Neuseeland?

Freemover sind Studierende, die ihren Studienaufenthalt in einem anderen Land, zum Beispiel Neuseeland, eigenständig organisieren. Als Freemover hast du in Neuseeland den Vorteil, frei wählen zu können, an welcher Universität du studieren möchtest. So ergeben sich für dich zusätzliche Optionen zum Direktaustausch deiner Heimathochschule. Allerdings musst du dich selbst um die Finanzierung kümmern – Studiengebühren, Lebenshaltungskosten et cetera sowie die Anerkennung deiner Kurse per Learning Agreement klären. Ein Auslandsaufenthalt als Freemover erfordert also gute Vorbereitung, bei der dich das erfahrene Team von IEC tatkräftig unterstützt.

Wo kann ich mein Bachelor Studium in Neuseeland machen?

Bachelorprogramme werden an allen von IEC vertretenen Universitäten in Neuseeland angeboten. Ein Bachelorstudium an einer neuseeländischen Universität nimmt in der Regel drei bis vier Jahre in Anspruch. Der Vorteil eines Studiums in Neuseeland ist vor allem die praxisnahe Lehre an den hochmodernen, international renommierten Universitäten des Landes. Außerdem gibt es für jede Fachrichtung ein passendes Bachelorprogramm und sogar die Möglichkeit, einzigartige Kurse zu belegen, die sich näher mit Neuseeland, den Maori und der pazifischen Region beschäftigen.

Wo kann ich mein Master Studium in Neuseeland machen?

Deinen Master kannst du an allen von IEC vertretenen Universitäten in Neuseeland absolvieren. Es besteht sogar bei einzelnen Masterprogrammen die Möglichkeit, den Abschluss schon innerhalb eines Jahres zu erlangen. Es gibt außerdem ein riesiges Angebot an Kursen, aus den verschiedensten Fachbereichen, aus denen Studierende wählen können. Deinen Master in Down Under abzuschließen, ist immer eine hervorragende Entscheidung. Vorteile gibt es nicht nur in Bezug auf verbesserte Karrierechancen, sondern auch wegen des hohen Praxisbezuges an neuseeländischen Hochschulen.

Wo kann ich in Neuseeland den LL.M. machen?

Diese neuseeländische Universitäten bieten LL.M. Programme an: Auckland University of Technology, The University of Auckland, Victoria University of Wellington, University of Canterbury, University of Otago. An der University of Waikato kannst du zum Beispiel den Master of Law in Māori/Pacific and Indigenous People Law belegen. Deinen Master kannst du in Neuseeland schon innerhalb von 10 Monaten absolvieren. Ein weiterer Vorteil ist außerdem die Vertiefung deiner Kenntnisse in Bezug auf das Common Law System, welches in vielen Teilen der Welt praktiziert wird. Dadurch können sich deine Karrierechancen weltweit verbessern.

Wo kann ich in Neuseeland einen PhD machen?

PhD Programme werden von verschiedenen Universitäten in Neuseeland angeboten. So kannst du zum Beispiel den Doctor of Business in Global Management and Marketing an der Lincoln University oder den Doctor of Musical Arts an der University of Auckland absolvieren. Der Vorteil, einen solchen Abschluss im Ausland zu machen, ist die Aneignung von vertieften Fachenglisch- und interkulturellen Kompetenzen. Außerdem verbessern sich deine Chancen auf dem nationalen- und vor allem auf dem internationalen Arbeitsmarkt. Das Team von IEC berät dich gerne bei der Auswahl einer passenden Universität.