Die passende Universität für dein Auslandssemester:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.
https://www.youtube.com/watch?v=5dKJpQr0ks4

Studieren in Japan

Im Land der aufgehenden Sonne erwartet Studierende eine aufregende Mischung aus traditioneller japanischer Kultur und technologischem Fortschritt.

Studieren in Japan ist der Wunsch vieler Studierenden. Die japanische Kultur ist faszinierend und einmalig, doch Japan ist mehr als Manga, Tee und Kampfsport. Das Land bietet vielseitige kulturelle, gesellschaftliche und landschaftliche Besonderheiten, die du in einem Auslandssemester gründlich entdecken kannst. Hier kannst du tief in die japanische Kultur, Wirtschaft, Politik und Sprache eintauchen. Bewirb dich jetzt mit IEC und erfülle dich den Traum vom Studieren in Japan!

Standorte der IEC Partneruniversität in Japan

Zum Anzeigen der Karte benötigen wir deine Zustimmung für die Einbettung von Mapbox

Yamanashi Gakuin University – International College of Liberal Arts

Sakaori 2-7-17, Kofu, Yamanashi, Japan

Yamanashi Gakuin University – International College of Liberal Arts

Japan: 1 Universität

Yamanashi

Länderinfos zum Studienland Japan

Fast Facts

Hauptstadt: Tokio
Einwohner: 127.300.000
Größe: 377.835 km²
Währung: Yen
Wechselkurs: 1 JPY = 0.0071 EUR (Stand: 05.12.2022)
Amtssprache: Japanisch
Semesterstart: April, September

Etwa 500 Studierende aus Deutschland verbringen jedes Jahr ein Auslandssemester in Japan. Die Faszination für das Land der aufgehenden Sonne besteht dabei nicht nur bei Fans von Mangas oder Animes. Während eines Auslandsstudiums kannst du die einzigartige Kultur, Geschichte, Kunst, Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und mehr erleben.

Ein einzigartiges Auslandssemester in Japan

Der Inselstaat Japan liegt vor dem chinesischen, koreanischen und russischen Festland und besteht im wesentlichen aus vier Hauptinseln: Honshū, Hokkaidō, Kyūshū und Shikoku.Die Hauptstadt und gleichzeitig am meisten Einwohner*innen zählende Stadt ist Tokyo. 99 % der 127 Millionen Menschen zählenden Bevölkerung sind Japaner*innen. Durch diese Besonderheit hat sich in Japan eine ganz eigene Kultur entwickelt, die besondere Faszination ausstrahlt. Da wäre zum Beispiel diese Verbindung aus Tradition und Moderne, die einerseits so wiedersprüchlich ist und dennoch in der Gesellschaft sehr gepflegt wird: Häuser aus Papier, Teezeremonie und die Kultur der Samurai auf der einen und futuristische Robotertechnik, Karaoke und Gaming-Kultur auf der anderen Seite.

Studieren in Japan

Mit IEC können sich Studierende den Traum erfüllen, ein Auslandssemester in Japan zu verbringen. In Japan zu studieren, gilt aufgrund sehr schwerer Aufnahmeprüfungen generell als sehr schwer, weshalb ein Auslandssemester der einfache Weg ist, um ein Studium auf der Insel zu erleben. Denn für ein Auslandssemester müssen Studierende keine Prüfung bestehen und für Freemover über IEC sind die Studienplätze nicht limitiert. Englisch hat sich als Unterrichtssprache noch nicht durchgesetzt, weshalb internationale Studierende oft spezielle internationale Programme belegen müssen und nicht an regulären Seminaren teilnehmen können.

Bildungssystem in Japan

Das japanische Hochschulsystem besteht aus Universitäten, Colleges, technischen Hochschulen und weiteren universitären Einrichtungen. Die Mehrzahl der Hochschulen sind privat, Elite-Universitäten sind jedoch nur staatliche Unis.

Krankenversicherung für Studierende in Japan

Mit Japan existiert kein Sozialversicherungsabkommen, weshalb Studierende für das Auslandssemester in Japan eine zusätzliche Auslandsversicherung benötigen. Die gesetzliche Versicherung deckt hier keine Behandlungen ab. Solltest du mehr als 12 Monate in Japan studieren, musst du der National Health Insurance beitreten, welche ca. 70 % aller anfallenden Kosten trägt.

FAQ zum Auslandsstudium in Japan

Wo ist ein Auslandssemester in Japan möglich?

Ein Auslandssemester ist in Japan an der Yamanashi Gakuin University in Kofu möglich. Als Freemover kannst du dich ganz einfach mit IEC bewerben. Am International College of Liberal Arts der YGU bietet die kleine Uni ein englischsprachiges Kursangebot aus verschiedensten Fachbereichen sowie spannende Workshops, bei denen internationale Studierende mit Blick auf den Mount Fuji studieren und Japan kennenlernen können. Für ein Auslandssemester an der Yamanashi Gakuin University sprechen auch die hohe Zahl an internationalen Studierenden und der intensive Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden.

Wie lange dauert ein Semester in Japan?

Ein Semester dauert an der Yamanashi Gakuin University in Japan durchschnittlich 17 Wochen. Semesterbeginn ist für das Spring Semester der 1. April und für das Fall Semester der 1. September. Im Anschluss an das Fall Semester beginnt die Winter Session Period. Die Semesterferien finden üblicherweise im März und Ende Dezember statt.

Wie viel kostet ein Auslandssemester in Japan?

Die Studiengebühren, inklusive Einschreibungs- und Materialiengebühren, für ein Auslandssemester belaufen sich am International College of Liberal Arts (iCLA) der Yamanashi Gakuin University auf derzeit insgesamt 6.645 EUR. Hinzu kommen die Wohn- und Lebenshaltungskosten, welche in Kofu aber deutlich niedriger sind als in Tokio.

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Auslandsstipendium in Japan?

Studierende können sich für ihren Studienaufenthalt in Japan auf eine Vielzahl von Stipendien bewerben. So werden Stipendien zum Beispiel von der Yamanashi Gakuin University selbst für den kompletten Bachelor angeboten, aber auch von zahlreichen Stiftungen und staatlichen Einrichtungen. Studierende können sich auf ein Stipendium vom DAAD bewerben, oder sich vom IEC Team zur Deutsche Bildung Studienfinanzierung beraten lassen. Viele Studierende beantragen außerdem Auslands-BAföG und finanzieren sich so ihren Studienplatz an einer Universität im Ausland.

Kann ich in Japan Auslands-BAföG beziehen?

Ja, es ist möglich, für Japan Auslands-BAföG zu beziehen. Mit dem Auslands-BAföG kannst du in Japan einen Studienaufenthalt von bis zu einem Jahr fördern lassen. Mit dem Höchstsatz lassen sich die Studiengebühren an der Yamanashi Gakuin University für ein Semester sogar bis zu 100% finanzieren. Das für Japan zuständige BAföG-Amt ist das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim. Das Auslands-BAföG für Japan kann bis zu einem Jahr bezogen werden. Ein ganzes Bachelorstudium lässt sich also nicht fördern. Es gibt jedoch im Rahmen des Studierendenvisums die Möglichkeit, sich mit einem Studierendenjob etwas dazuzuverdienen.

Kann ich in Japan auf Englisch studieren?

Am International College of Liberal Arts (iCLA) der Yamanashi Gakuin University wird hauptsächlich auf Englisch unterrichtet. Üblicherweise wird an den meisten japanischen Universitäten aber ausschließlich auf Japanisch unterrichtet, weswegen internationale Studierende ohne fließende Japanischkenntnisse nicht an den regulären Kursen teilnehmen können.

Wo kann ich meinen Bachelor in Japan machen?

Ein komplettes Bachelorstudium in Japan kannst du am International College of Liberal Arts (iCLA) der Yamanashi Gakuin University absolvieren. Hier kannst du den Bachelor of International Liberal Arts belegen und dich im Laufe deines Studiums in einem Major in den Bereichen Global Business & Economics, Political Science, Interdisciplinary Arts oder Japan Studies zu spezialisieren. Der Vorteil an einem Studium an der Yamanashi Gakuin University ist, dass die Kurse klein sind und die Studierenden dementsprechend eine einzigartige Förderung durch die Lehrenden genießen können. 

Wie viel kostet ein Bachelorstudium in Japan?

Die Kosten für ein Bachelorstudium in Japan variieren stark, je nach Fachrichtung und Universität. In Kofu am International College of Liberal Arts (iCLA) der Yamanashi Gakuin University liegen die Studiengebühren für ein Bachelorstudium bei circa 10.500 EUR. Hinzu kommt eine Bewerbungsgebühr von circa 50 EUR und Lebenshaltungskosten wie Miete und Verpflegung, welche in Japan üblicherweise etwas höher sind als in Deutschland.

Welche Krankenversicherung muss ich für Japan haben?

Studierende, die mit einem Studierendenvisum an einer japanischen Universität studieren wollen, müssen der kostenpflichtigen National Health Insurance beitreten. Die sogenannte kokumin kenkō hoken trägt circa 70 % deiner anfallenden krankheitsbedingten Kosten. Die restlichen 30 % der Kosten müssen internationale Studierende selbst decken.

Kann ich einen Sprachkurs in Japan machen?

Sowohl im Auslandssemester als auch im Bachelorstudium wird internationalen Studierenden am iCLA der japanischen Yamanashi Gakuin University die Möglichkeit geboten, die japanische Sprache zu erlernen. Zusätzlich werden außerdem verschiedenste Kurse und Workshops angeboten, um sich zum Beispiel Karate oder die japanische Kunst der Blumengestecke anzueignen und so das Verständnis für die japanische Kultur zu vertiefen. Studierende, die ein komplettes Bachelorstudium in Japan absolvieren, schließen ihr Studium im Regelfall mit fortgeschrittenen Japanischkenntnissen ab.

Kann ich mir die Kurse vom Auslandssemester in Japan anrechnen lassen?

Ja, generell kannst du dir deine Studienleistungen aus Japan anrechnen lassen. Dies muss allerdings im Vorfeld gut organisiert werden. So lassen sich die Credits deiner Universität in Japan üblicherweise nicht 1:1 in das European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) übertragen. Darum musst du Studieninhalte von vornherein über ein „Learning Agreement“ mit deiner Heimathochschule abgleichen. Im Regelfall können Studierende in Japan pro Semester 12 bis 18 Credits sammeln.