Die passende Universität für dein Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

Studieren in Indonesien

Vielfalt am Äquator - Auslandssemester oder Auslandsstudium auf der Trauminsel Bali oder in Lombok. Wir beraten dich kostenlos.

Studieren in Indonesien bedeutet studieren im Paradies. Mit IEC kannst du dich für ein Auslandsstudium auf den Trauminseln Bali und Lombok bewerben. Sonne, Strand und Surfen lass dich hier einmalig mit dem Studium verbinden und das zu besonders günstigen Preisen. Sowohl die Studiengebühren als auch die Lebenshaltungskosten sind für das Studieren in Indonesien sehr günstig. Wer Auslands-BAföG bekommt, kann hier sogar weniger zahlen, also für das Semester in Deutschland. Bewirb dich jetzt und wohne ein Semester in einer Studenten-Villa mit Pool, gehe vor den Vorlesungen surfen und entdecke den weitläufigen Dschungel der Inseln!

Standorte der IEC Partneruniversitäten in Indonesien

Zum Anzeigen der Karte benötigen wir deine Zustimmung für die Einbettung von Mapbox

Udayana University

Jalan Pulau Nias , Denpasar, Bali, Indonesien

Udayana University

Warmadewa University

Jalan Terompong 24, Denpasar, Bali, Indonesien

Warmadewa University

Undiknas University

Jl. Bedugul 39, Denpasar, Bali, Indonesien

Undiknas University

Indonesien: 3 Universitäten

Bali

100%BAföG

Udayana University - Denpasar

100%BAföG

Warmadewa University - Denpasar

100%BAföG

Undiknas University - Denpasar AACSB (Business Accreditation)

Länderinfos zum Studienland Indonesien

Fast Facts

Hauptstadt: Jakarta
Einwohner: 237.000.000
Größe: 1.090.000 km²
Zeitzone: UTC 7 bis 9
Währung: Indonesische Rupiah
Wechselkurs: 1 IDR = 0.0001 EUR (Stand: 25.05.2022)
Amtssprache: Indonesisch
Semesterstart: Januar, September

Traumhafte Landschaften

vulkanischen Ursprungs, paradiesische Strände, wie man sie sonst nur aus Filmen kennt, und die große kulturelle Vielfalt machen einen Studienaufenthalt in Indonesien zu etwas ganz Besonderem. Ob man sich für das Strandleben aus sportlicher Sicht interessiert oder die artenreiche Flora und Fauna kennen lernen will, ob einen das Nachtleben pulsierender Metropolen lockt oder man die unterschiedlichen Lebensweisen ihrer Bewohnende entdecken möchte: Indonesien bietet jedem*jeder Besucher*in eine Vielfalt an Möglichkeiten, den Aufenthalt nach eigenem Belieben zu gestalten. Für ein Auslandssemester ist die kleine Insel Bali besonders interessant, an der Udayana University können internationale Studierende schnell in die Kultur eintauchen und einheimische Studierende kennen lernen. 

Semesterzeiten:

Das akademische Jahr unterteilt sich in der Regel in zwei Semester. Die Semester gehen von September bis Januar und von Februar bis Juni. Im Juli und August ist normalerweise vorlesungsfreie Zeit.

Kosten pro Semester:

Pro Semester fallen ca. 500 bis 2.000 EUR Studiengebühren an. Die Lebenshaltungskosten richten sich natürlich nach deinen Bedürfnissen. Zu rechnen ist mit etwa 5.000 EUR pro Semester, Flüge, Unterkunft und Essen mit eingerechnet.

Krankenversicherung:

Studierende müssen vor Antritt ihrer Reise eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Die passende Reisekranken- sowie Reiserücktrittsversicherung für dein Auslandsstudium findest du bei der HanseMerkur-Versicherung.

Verkehrsmittel im Inland:

In Indonesien herrscht Linksverkehr. Auf den größeren Inseln besteht ein vielfältiges öffentliches Transportwesen. Auf Bali gibt es allerdings keine öffentlichen Verkehrsmittel! Sehr populär ist deshalb der Verleih von Autos, Motorrädern oder -rollern sowie von Fahrrädern. Sie können auch monatsweise gemietet werden. Eine Monatsmiete für einen Roller beträgt beispielsweise rund 45 EUR.

Wohnen:

Internationale Studierende können bei einer Gastfamilie wohnen, ein Zimmer oder gemeinsam mit anderen sogar ein ganzes Haus mieten. Zu beachten ist, dass Plätze in den Wohnheimen sehr begrenzt und vorrangig für einheimische Studierende gedacht sind. In der Regel gibt es für einzelne Zimmer und Häuser die Möglichkeit, Mietverträge monats- oder jahrweise abzuschließen. Empfehlenswert ist es, sich direkt vor Ort eine Unterkunft zu suchen, weil dort die Preise wesentlich günstiger sind und man gleichzeitig einen besseren Eindruck bekommen kann.

Wissenswertes über Indonesien:

Die Republik Indonesien ist der größte Inselstaat der Erde. Von seinen mehr als 17.000 Inseln, die sich als Kette in der Äquatorialzone aufreihen, sind allerdings nur rund 6.000 bewohnt. Als Staat, der einer Vielzahl von Völkern eine Heimat ist, lockt Indonesien nicht zuletzt mit seinem reichen kulturhistorischen Erbe, das von buddhistischen, hinduistischen, muslimischen und indigenen Einflüssen geprägt ist. Mit seinen paradiesischen Stränden zieht vor allem die kleine Insel Bali jährlich Touristen*innen aus aller Welt an. Hier leben überwiegend Hindus, während Indonesien insgesamt als das bevölkerungsreichste muslimische Land gilt.

Bildungssystem in Indonesien

Auch die Studienlandschaft bietet viel Auswahl: In Indonesien gibt es über 80 staatliche und über 2.500 private Hochschulen. Die hoch angesehene staatliche Udayana University auf Bali ist Partneruniversität von IEC. Das Studiensystem in Indonesien orientiert sich weitgehend am amerikanischen. Studienleistungen werden nach Credits bemessen.

Das Studium ist dreistufig aufgebaut: Es gibt so genannte Sarjana-, vergleichbar mit Bachelor-Studiengängen, Magister- und Promotionsstudiengänge. Ein Bachelor dauert im Normalfall drei bis vier Jahre, ein Master weitere ein bis zwei Jahre, je nachdem für welches Programm man sich entscheidet.

Ein Auslandssemester (Study Abroad) bietet die Gelegenheit in einem neuen Lernumfeld zu studieren und von der Vielfalt und Schönheit Indonesiens einen Eindruck zu gewinnen.

Finanzierung für ein Auslandsstudium in Indonesien

Mit Auslands-BAföG nach Indonesien

Das zuständige BAföG-Amt für die Beantragung von Auslands-BAföG für Indonesien ist das Studentenwerk Tübingen-Hohenheim:

Studentenwerk Tübingen-Hohenheim
Anstalt des öffentlichen Rechts
Amt für Ausbildungsförderung
Wilhelmstr. 15
72074 Tübingen
E-Mail: auslandsbafoeg[at]sw-tuebingen-hohenheim.de 
Internet: www.my-stuwe.de

Voraussetzungen für Auslands-BAföG in Indonesien

Für die Bewilligung des Auslands-BAföG spielt es keine Rolle ob der/die Studierende gerade im Bachelor oder im Master ist. Voraussetzung ist ein Studienaufenthalt von mindestens einem Semester (16 Wochen Vorlesungszeit). Studierende werden maximal ein Jahr lang gefördert. Berechnungsgrundlage für die Vergabe des Auslands-BAföG ist das Eigenvermögen des/der Studierenden und das Einkommen der Eltern.

Folgende Zuschüsse sind möglich

Zusätzlich zum Auslands-BAföG ist ein Zuschuss zu den Studiengebühren im Ausland möglich, welcher 4.600 Euro beträgt. Diese Förderung ist ein Vollzuschuss und muss deshalb von geförderten Studierenden nicht zurückgezahlt werden. Auch ein Reisekostenzuschuss für Hin- und Rückflug sind möglich, dieser beträgt 1.000 Euro. Zudem wird die Auslandskrankenversicherung zum Teil gefördert, zur Hälfte als Darlehen, zur Hälfte als Zuschuss.

Einfluss auf das Inlands-BAföG

In der Regel bleibt die Zeit einer Auslandsausbildung bei der Förderung einer anschließenden Inlandsausbildung für die Dauer bis zu einem Jahr unberücksichtigt; wer z.B. zwei Semester für eine Ausbildung im Ausland verbringt, verlängert seine Höchstdauer für den Bezug von Leistungen nach dem BAföG entsprechend.