< zurück zum Blog von Tushar Raj
< zurück zum Universitätsprofil: University of South Australia

That's a wrap!

G’DAY MATES,

es ist so weit. Das Semester ist zu Ende, mein Visum läuft bald aus und jetzt heißt es Abschied nehmen. Abschied von Australien und Abschied als IEC Ambassador.

Thailand

Welche Erfahrungen habe ich gemacht?

Rückblickend kann ich eins definitiv sagen, ich habe vieles dazu gelernt. Angefangen damit die Angst zu überwinden und so weit weg von der Familie wegzuziehen, wenn auch nur für ein halbes Jahr. Ich wurde oft mit Problemen konfrontiert und musste lernen allein zurechtzukommen. Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben allein gewohnt und um mich selbst gekümmert. Außerdem habe ich gelernt eine Waschmaschine zu bedienen und ständig dafür zu sorgen, dass mein Kühlschrank halbwegs gefüllt ist. :D

Das schwierigste aber war jedoch die technischen Fächer auf Englisch zu belegen. Aber das verhalf mir wiederum dazu meine Englisch-Speaking Skills zu verbessern und auszubauen. Nachdem das Semester zu Ende war, bin auf Reisen gegangen und habe sehr viele neue und großartige Leute kennengelernt.

Alles in allem verhalfen mir diese Erfahrungen mich weiterzuentwickeln und selbstbewusster zu werden.

  

Würde ich Adelaide für ein Auslandsemester empfehlen?

Auf jeden Fall! Adelaide ist zwar kleiner und ruhiger als Melbourne, Sydney oder Brisbane, aber eben das hat mir am besten gefallen. Die Leute hier sind wirklich sehr nett, hilfsbereit und immer offen für einen Smalltalk. Ich glaube, ich habe dort nicht eine unfreundliche Person getroffen. In Adelaide gibt es viele gute Bars und Clubs, um ordentlich feiern zu gehen und eine ziemlich große und internationale Auswahl an guten Restaurants, um gut zu essen. Außerdem bietet Adelaide viele und sehr schöne Strände und außerhalb von Adelaide kann man auch viele interessante Orte, wie z.B. Victor Harbor, Kangaroo Island oder Barossa Valley, besichtigen.

 Im Großen und Ganzen habe ich mich in Adelaide sehr wohl und sicher gefühlt und am meisten gefiel mir die relaxte Atmosphäre der Stadt.

 

Würde ich die University of South Australia für ein Auslandssemester empfehlen?

Zu 110 %!! Die UniSA ist sehr organisiert, modern und bietet eine Vielzahl an Studiengängen. Als internationaler Student fühlt man sich schnell orientierunglos und verloren. Aber zum Glück fand ich immer einen Ansprechpartner, der mir weiterhelfen konnte. Ich war begeistert von der Orientation Week, denn die UniSA hatte sich wirklich große Mühe gegeben, um all den neuen und internationalen Studenten eine angemessene Willkommensfeier zu bieten. Dank der O-Week lernte ich sehr viele nette Leute kennen, die mir mit der Zeit wirklich sehr ans Herz gewachsen sind. Außerdem bot die University eine große Wahl an Aktivitäten, an denen man mit seinen Freunden teilnehmen konnte.

Das Studium an der UniSA hatte ein hohes Niveau und man musste sich echt ins Zeug legen, um immer mitzukommen und gute Grades rauszuholen. Zudem fand ich in den einzelnen Kursen die Kombination aus Theorie und Praxisteil sehr gut und lehrreich. Die Professoren waren sehr hilfsbereit und man konnte sich jederzeit persönlich oder per Mail an sie wenden und erhielt innerhalb kürzester Zeit eine Antwort.

Also zusammengefasst bietet die UniSA eine sehr angenehme Atmosphäre zum Studieren und ich habe meine Zeit dort sehr genossen. Daher kann sie wirklich mit gutem Gewissen weiterempfehlen.   

 

Zum Schluss möchte ich mich auch herzlich bei den Mitarbeitern von IEC bedanken, die mich bei der Bewerbung unterstützt und mir eine Menge Arbeit erspart haben.

 

Die verbleibende Zeit nutze ich noch zum Reisen, bevor es für mich wieder zurück nach Deutschland in mein altes Leben geht. Rückblickend hatte ich in Australien die beste Zeit meines Lebens und kann es jedem nur ans Herz legen die Option eines Auslandssemesters zu nutzen und vielleicht sogar ein Auslandssemester an der University of South Australia zu absolvieren. Ich habe versucht in meinen Beiträgen alle wichtigen Informationen zu teilen und alle Fragen zu beantworten, die ich mir damals bei meiner Bewerbung gestellt habe. Selbstverständlich konnte ich nicht alles abdecken und ihr habt bestimmt noch offene Fragen. Deshalb werde ich euch auch nach meinem Auslandssemester stets Rede und Antwort stehen. Bombardiert mich mit Fragen, denn ich würde mich freuen euch bei eurem Auslandsabenteuer weiterhelfen zu können. Ihr könnt mir auf Instagram eine DM hinterlassen oder mailt mir einfach auf tusharraj96@yahoo.de.

 

Damit, Over and Out!!   

Tushar Raj zuletzt bearbeitet am 02.02.2020