< zurück zum Blog von Daniel Hussein
< zurück zum Universitätsprofil: California State University, Fullerton

Klausuren und Bewertung

Hallo zusammen,

heute wollte ich euch etwas genauer erzählen, wie die Module, die ich gewählt habe bewertet werden bzw. wie eure Gesamtnote zustande kommt. Grundsätzlich kann ich sagen, dass jedes Modul vom Professor unterschiedlich bewertet wird. Am Anfang des Semesters stellt jeder Professor seinen Syllabus vor, indem alles Wichtige zum Kurs steht, unter anderem auch wie die Gesamtnote zustande kommt.

In Deutschland an meiner Heimatuniversität gibt es nur eine Klausur am Ende des Semesters, diese ist gleichzeitig auch die Gesamtnote am Ende des Semesters und wird damit zu 100% berücksichtigt. Hausarbeiten oder Präsentationen habe ich bis heute noch keine in Deutschland schreiben müssen. Dies ist aber von Universität zu Universität unterschiedlich, ich spreche in dem Fall nur von meiner persönlichen Situation.

Hier an der California State University Fullerton ist es ganz unterschiedlich. In den meisten Modulen,die ich belege habe ich jede Woche ein kurzen online Test, Hausarbeiten oder eine Präsentation die absolviert werden müssen. Es ist kein großer Aufwand, dennoch wird erwartet, dass man die gegebenen Fristen einhält und sich dementsprechend auch darauf vorbereitet. Es gibt auch Module, in denen man öfters die Hausaufgaben beim Professor abgeben muss und diese dann bewertet werden. Einige erwarten auch dass man Hausarbeiten schreibt bis zu ca. 10 Seiten, diese sind aus meiner Sicht nicht aufwändig und sehr leicht zu erarbeiten. Zusätzlich stellen diese meistens auch einen großen Teil der Gesamtnote da, bis zu ca. 25%.

Des Weiteren gibt es die sogenannten Midterms, diese sind nichts anderes als Zwischenklausuren in dem der Wissenstand abgefragt wird. Es gibt in jedem Fach ca. 2 Midterms die ca. 10-20% jeweils in die Gesamtnote eingehen. Ich habe bis jetzt alle meine Midterms geschrieben und kann auch dort nur sagen, dass diese ziemlich machbar waren. Es wurden die Themen aus den ersten Vorlesungen abgefragt, die behandelt worden sind. Die Midterms sind aus meiner Sicht eine sehr gute Möglichkeit um zu wissen wie gut man den Stoff verstanden hat, außerdem wird der Stoff der Midterms auch in den Finalexams abgefragt.

Im Allgemeinen kann ich sagen, dass ich sehr gut mit dem Lehrsystem an der CSUF klarkomme. Ich finde alles ist sehr nah an dem Schulsystem in Deutschland. Die Professoren sind sehr hilfsbereit und versuchen alle so gut wie es geht auf die Midterms sowie auf die Finalexams vorzubereiten. Wichtig ist aus meiner Sicht, dass man an den Vorlesungen teilnimmt und sich auch aktiv dort beteiligt. In einigen Kursen gibt es sogar eine Participation grade (Mündliche Note) in der bewertet wird wie aktiv man sich am Unterricht beteiligt hat. Auf der anderen Seite gibt es auch Module in der es keine Anwesenheitspflicht gibt. Ich würde jedem aber raten die Kurse so gut wie es geht zu besuchen.

Danke fürs lesen und bis bald !

 

 

Daniel Hussein zuletzt bearbeitet am 05.12.2019